KuK-Newsletter Oktober 2019

Krimiabend mit Hubert Wippermann

Foto: Hubert Wippermann
Hubert Wippermann

Am Mittwoch, 13. November 2019, präsentiert sich Hubert Wippermann um 19 Uhr mit seinem Roman ‚Beethovens letzter Wille‘ bei uns im Polizeipräsidium. Freuen Sie  sich auf unsere 61. Krimilesung. Der Kartenvorverkauf beginnt am Freitag, 4. Oktober.

Hier mehr zu dieser Autorenlesung


Beethovenfans beschenken Polizeiseelsorge

Landespolizeiorchester NRW
Scott Lawton und das Harmonieensemble des Landespolizeiorchesters NRW

Auch beim diesjährigen Beethovenfest begeisterte das Ensemble des Landespolizeiorchesters NRW unter der Leitung seines Dirigenten Scott Lawton. Wir sagen Ihnen Dank für Ihre großzügigen Spenden und reichen 1000 Euro an die Stiftung Polizeiseelsorge weiter.

Sie wollen mehr von diesem Orchester?
Am 6. November führen die Musikerinnen und Musiker in Wülfrath eine von Scott Lawton komponierte Messe auf. Dazu gibt es ein Chorprojekt der ‚Young Voices‘, an dem auch Sie teilnehmen können.  Hier mehr dazu

Und am 1. Weihnachtstag, 25. Dezember, dirigiert und moderiert Scott Lawton ein Gastkonzert in der Berliner Philharmonie aus der Serie ‚Berühmte Filmmusik der Welt‘. Das Sinfonieorchester stellt symphonische Meisterstücke namhafter Filmkomponisten vor, aus ‚Vom Winde verweht‘, ‚Star Wars‘, ‚Doktor Schiwago‘, ‚Titanic‘, ‚Game of Thrones‘ u a. Mehr dazu hier


Infoabend: Mein Körper gehört mir

Foto: Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes, www.polizei-beratung.de
Foto: Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes, www.polizei-beratung.de

Das bundesweit erfolgreiche Präventionsprojekt gegen sexualisierte Gewalt feiert Jubiläum und wird inhaltlich erweitert. Am 8. Oktober stellen wir Ihnen im Polizeipräsidium die Neuerungen des Projekts vor, mit denen nunmehr auch jüngere Kinder und Erwachsene erreicht werden sollen.

Die ‚theaterpädagogische werkstatt‘ aus Osnabrück führt dazu das Stück ‚Eltern sein – ein Kinderspiel?!‘ auf. Diese kostenlose Veranstaltung richtet sich an Schulen, Kindergärten und pädagogische Fachkräfte, aber auch an Eltern und andere interessierte Erwachsene.

Hier mehr dazu


Beratung zum Einbruchschutz

Beratung im Polizeipräsidium
Beratung im Polizeipräsidium

Am Montag, 30.09.2019, informieren wir Sie um 18:30 Uhr über Möglichkeiten, Ihre Wohnung wirksam gegen Einbrecher zu schützen. Zu dieser kostenfreien Veranstaltung im Polizeipräsidium an der Königswinterer Straße in Bonn-Ramersdorf erbitten wir Ihre Anmeldung.

Hier mehr dazu


Duales Verwaltungsstudium – jetzt bewerben!

Noch bis zum 30. September 2019  können sich Interessierte für die Ausbildung zur Regierungsinspektoranwärterin und zum Regierungsinspektoranwärter (Bachelor of Laws) bewerben und sich einen abwechslungsreichen Job bei der Polizei NRW sichern. Ab sofort führen wir das Einstellungs- und Ausbildungsverfahren für den eigenen Bereich durch. Insgesamt werden 63 Studienplätze angeboten.

Hier weitere Informationen dazu


Aufgefundene Fahrräder

Aufgefundene Fahrräder
Aufgefundene Fahrräder

Wir haben rund 140 Fahrräder sichergestellt, die zwischen Mitte 2018 und August 2019 in Bonn gestohlen wurden. Ist Ihr Fahrrad dabei? Auf unserer Internetseite zeigen wir Ihnen die Fotos.

Erkennen Sie Ihr Fahrrad?


Weil: Respekt ist voll normal.

Hausmeister Krause mit Polizeipräsidentin Ursula Brohl-Sowa, Oberbürgermeister Ashok Sridharan und Landrat Sebastian Schuster, dazu Beamte der Bonner Einsatzhundertschaft
Hausmeister Krause mit Polizeipräsidentin Ursula Brohl-Sowa, Oberbürgermeister Ashok Sridharan und Landrat Sebastian Schuster, dazu Beamte der Bonner Einsatzhundertschaft

Der Schauspieler und Comedian Tom Gerhardt unterstützt unsere Kampagne „Respekt-Bonn/Rhein-Sieg!“ In einem vielbeachteten Videoclip, der von und mit Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten der Bonner Einsatzhundertschaft gedreht wurde, fordert Hausmeister Krause mehr Respekt gegenüber Einsatzkräften ein.

Sehen auch Sie dieses kurze Video für mehr RESPEKT


Stellenausschreibung

Symbolbild: Team am Schreibtisch
Symbolbild: Team am Schreibtisch

Bitte sagen Sie es weiter: Wir bieten eine Vollzeitstelle in der Sachbearbeitung unseres ComCenters an. Voraussetzung ist eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Kauffrau bzw. Kaufmann für
Bürokommunikation oder -management oder Verwaltungsfachangestellte bzw. Verwaltungsfachangestellter.

Hier unsere aktuelle Stellenausschreibung


 

KuK-Newsletter Juni 2019

Dat Kölsche Hotel

Dat Kölsche Hotel
Dat Kölsche Hotel, Foto: Moll Event GBR

Das Ensemble der Volksbühne am Rudolfplatz (ehemals Millowitsch-Theater) begeistert mit charmant witzigen Texten und unverschlissenen Melodien. Das Ensemble gastiert nun auch am Donnerstag, 29. August 2019, um 19 Uhr mit seinem Publikumsrenner „Dat Kölsche Hotel“ im Bonner Polizeipräsidium (die Veranstaltung am Mittwoch ist ausverkauft). Eintrittskarten zum Preis von neun Euro bekommen Sie beim Kulturverein per E-Mail Kulturverein.Bonn@polizei.nrw.de
oder Telefon 0228 15-1026.

Hier mehr zu diesem Musical im Bonner Polizeipräsidium

„KuK-Newsletter Juni 2019“ weiterlesen

KuK-Newsletter Mai 2019

Liebe Kultur- und Krimifreunde,
liebe Freunde der Bonner Polizei,

Ihr Kulturverein verabschiedet sich in seine jährliche Sommerpause.

Das bedeutet nicht, dass wir untätig sind, denn schließlich wollen wir Ihnen auch im nächsten Herbst-Winter-Frühjahr unterhaltsame und spannende Abende bereiten.

Wir werden uns rechtzeitig mit einem Newsletter bei Ihnen zurückmelden. Aber einen schon traditionellen Termin zum Bonner Beethovenfest können wir Ihnen bereits nennen:

Am Mittwoch, 16. September 2019, laden wir Sie zu einem klassischen Konzert mit Scott Lawton und dem Harmonieensemble des Landespolizeiorchesters Nordrhein-Westfalen ein.

Bis dahin wünschen wir Ihnen, Ihren Familien und Ihren Freunden einen erholsamen Sommer und wir hoffen, Sie alle gesund und glücklich wiederzusehen.

Ihr Team vom
Kultur- und Krimiverein der Bonner Polizei e.V.

KuK-Newsletter April 2019

Ralf Kramp ist wieder da

Ralf Kramp, Foto: KBV-Verlag
Ralf Kramp, Foto: KBV-Verlag

Am Mittwoch, 8. Mai 2019, präsentiert uns Erfolgsautor Ralf Kramp seine schwarzhumorigen Geschichten. Der Schriftsteller begeisterte schon 2010 beim Krimiabend im Polizeipräsidium und es wird auch diesmal viel zu lachen geben – und zu schaudern! Der Kartenvorverkauf beginnt am 11. April.

Hier mehr zum Krimiabend mit Ralf Kramp

„KuK-Newsletter April 2019“ weiterlesen

Ralf Kramp ist wieder da

Ralf Kramp, Foto: KBV-Verlag

Am Mittwoch, 8. Mai 2019, präsentiert uns Erfolgsautor Ralf Kramp erneut seine schwarzhumorigen Geschichten. Der Schriftsteller begeisterte schon 2010 beim Krimiabend im Polizeipräsidium und es wird auch diesmal viel zu lachen geben – und zu schaudern! Mit dabei sind auch wieder das Landespolizeiorchester NRW und das Restaurant BÜHNE . Der Kartenvorverkauf beginnt am 11. April. „Ralf Kramp ist wieder da“ weiterlesen

KuK-Newsletter März 2019

Krimiabend mit Tatjana Kruse

Tatjana Kruse
Tatjana Kruse

Am Mittwoch, 10. April, ist die Autorin Tatjana Kruse Gast beim Krimiabend im Polizeipräsidium. Um 19 Uhr stellt sie ihren neuen Kriminalroman Meerjungfrauen morden besser vor. Mit dabei ist auch wieder das Landespolizeiorchester NRW und das Peking Ente Haus aus Bonn-Lengsdorf. Der Kartenvorverkauf beginnt am 14. März.

Hier mehr zu unserem Krimiabend mit Tatjana Kruse

„KuK-Newsletter März 2019“ weiterlesen

KuK-Newsletter Februar 2019

Krimiabend mit Ditmar Doerner

Krimiautor Dietmar Doerner (Foto Herff)
Krimiautor Dietmar Doerner (Foto Herff)

Am Mittwoch, 13. März 2019, ist Dietmar Doerner um 19 Uhr Gast beim ‚Krimiabend im Polizeipräsidium‘. Der studierte Germanist und Soziologe und vielfältige Redakteur präsentiert uns seinen mittlerweile vierten Kriminalroman ‚Marie – Ein stiller Tod‘. Der Kartenvorverkauf beginnt am 14. Februar.

Hier mehr zu diesem Krimiabend mit Ditmar Doerner

„KuK-Newsletter Februar 2019“ weiterlesen

Großer Bahnhof im Polizeipräsidium

Prinzenempfang im Polizeipräsidium Bonn

Freitag nach Weiberfastnacht: Karnvalsparty mit Prinzenempfang

Weil es die legendäre Tiefgaragenparty leider nicht mehr gibt, verlegen wir den traditionellen Prinzenempfang der Polizeipräsidentin auf den berühmten Freitag nach Weiberfastnacht. Am 1. März erwarten wir über den Tag wieder rund 1000 Gäste, feiern Sie mit!

Prinz & Bonna, Wäscherprinzessin, LiKüRa und Godesia werden uns wieder ihre Aufwartung machen, umrahmt von mehreren Tanzgruppen. Bis in die Nacht hinein wird gesungen, geschunkelt und getanzt, unterstützt von DJ Bernd.

Lassen Sie sich von uns einladen: Wir verlosen elf mal zwei kostenfreie Eintrittskarten. Schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem diesjährigen Bonner Karnevalsmotto.

Für alle anderen gilt: Sie müssen von einer unserer Mitarbeiterinnen oder einem unserer Mitarbeiter eingeladen werden.

KuK-Newsletter Dezember 2018

Liebe Kultur- und Krimifreunde​​

Scott Lawton und das Harmonieensemble des Landespolizeiorchesters NRW
Scott Lawton und das Harmonieensemble des Landespolizeiorchesters NRW

am Mittwoch, 19. Dezember, laden wir Sie um 19 Uhr zu einem stimmungsvollen Konzert zur Weihnachtszeit ein. Dirigent Scott Lawton und das Harmonieensemble des Landespolizeiorchesters NRW präsentieren ‚300 years of lovesongs – reloaded‘. Dies ist ein Benefizkonzert, dessen Erlös für die Stiftung Polizeiseelsorge bestimmt ist. Eintrittskarten zum Preis von sechs Euro erhalten Sie bei unserer Kollegin Christa Wennmann (Telefon 0228 15-1036) oder per E-Mail an Kulturverein.Bonn@polizei.nrw.de

Hier mehr zu unserem Benefizkonzert

​Frohe Weihnachten​​

Adventkranz mit zwei brennenden Kerzen
Adventkranz

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen, Ihren Familien und Ihren Freunden gesegnete Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr, in dem wir Ihnen weitere spannende Krimis präsentieren werden.

Ihr Team vom
Kultur- und Krimiverein der Bonner Polizei e.V.​​

KuK-Newsletter November-2 2018

Liebe Krimifreunde,

wir sind in diesem Jahr zwar spät gestartet, unser Programm nimmt aber jetzt richtig Fahrt auf. Im Dezember bieten wir Ihnen gleich zwei Highlights, die Sie nicht versäumen sollten.

Am 12. Dezember liest Romy Fölck aus ihrem neuen Krimi „Bluthaus“ und eine Woche später, am 19. Dezember, präsentiert uns Scott Lawton mit dem Landespolizeiorchester NRW ein stimmungsvolles Konzert mit neu arrangierten Stücken seines Kanons 300 years of lovesongs – reloaded.

Eintrittskarten dazu erhalten Sie wie immer bei der Buchhandlung „Max & Moritz“, Adrianstraße 163 in Bonn-Oberkassel, Telefon: 0228 443680,
oder bei unserer Kollegin Christa Wennmann, Telefon 0228 15-1036, oder per E-Mail an Kulturverein.Bonn@polizei.nrw.de

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen jetzt schon gute Unterhaltung!

„KuK-Newsletter November-2 2018“ weiterlesen

Krimiabend mit Romy Fölck

Romy Fölck, Foto: Kerstin Petermann

Am Mittwochabend, 12. Dezember, ist  Krimiautorin Romy Fölck zu Gast im Polizeipräsidium. Sie wird uns um 19 Uhr ihren neuen Roman „Bluthaus“ vorstellen, worin sie auch die Geschichte der jungen Polizistin Frida Paulsen weiterstrickt. Eintrittskarten zu dieser Veranstaltung, die vom Landespolizeiorchester begleitet vom Restaurant BÜHNE beköstigt wird, sind ab Donnerstag, 15. November erhältlich. „Krimiabend mit Romy Fölck“ weiterlesen

KuK-Newsletter November-1 2018

Liebe Krimifreunde,

endlich ist es soweit, am Mittwoch, 14. November, beginnt unsere neue Lesungsreihe. Dann stellt uns um 19 Uhr Michael Wagner seinen neuen Kriminalroman „Unter tödlicher Sonne“ vor. Eintrittskarten dazu erhalten Sie wie immer bei der Buchhandlung „Max & Moritz“, Adrianstraße 163 in Bonn-Oberkassel, Telefon: 0228 443680,
oder bei unserer Kollegin Christa Wennmann, Telefon 0228 15-1036, oder per E-Mail an Kulturverein.Bonn@polizei.nrw.de

Besonders froh sind wir darüber, dass wir den Eintrittspreis für unsere Lesungen auch in diesem Jahr stabil bei kundenfreundlichen sechs Euro halten können:-) „KuK-Newsletter November-1 2018“ weiterlesen

Newsletter September 2018

Logo des Kulturvereins

Liebe Kultur- und Krimifreunde,
liebe Newsletter-Abonnenten,

wir beginnen mit unserer neuen Veranstaltungsreihe in diesem Jahr am 14. November.  Am Beethovenfestival haben wir uns in diesem Jahr nicht beteiligt und bieten Ihnen dafür am 19.12.2018 ein Konzert mit unserem Harmonieensemble an. Freuen Sie sich auf ein interessantes und abwechslungsreiches Programm.

Die Lesungstermine für dieses Jahr sind der 14.11. mit Michael Wagner und der 12.12. mit Romy Fölck. Über die weiteren Veranstaltungstermine (Prinzenempfang, Lesungen, Konzerte) informieren wir Sie rechtzeitig in unserem Veranstaltungsheft, welches am 14. November erscheint.
Der Vorverkauf zur Lesung am 14.11.2018 beginnt am Donnerstag, den 18. Oktober 2018.

Ihr Team vom Kultur- und Krimiverein der Bonner Polizei „Newsletter September 2018“ weiterlesen

Peter Splitt

Peter Splitt

Antiquitäten und das Schreiben sind die Leidenschaften des Krimiautors Peter Splitt, der regelmäßig zwischen Lateinamerika, Spanien und Bonn pendelt. Seine Abenteuerromane, Thriller und Krimis haben in allen drei Sprachwelten große Fangemeinden gefunden. Am 11. Oktober 2017 gab er uns einen Einblick in sein schriftstellerisches Schaffen. „Peter Splitt“ weiterlesen

Jürgen Seibold – Schandfleck

In unserer Jubiläumslesung am 6. April 2017 – es war unsere 50zigste – präsentierten wir Ihnen einen Krimiautor aus dem Rems-Murr-Kreis. Jürgen Seibold hat zahlreiche Kriminalromane geschrieben, in denen er die Eigenheiten des „Ländle“ aufgreift, oftmals auch mit sozialkritischem Auge. In einem unterhaltsamen süddeutschen Abend präsentierte er uns seinen neuen Roman Schandfleck. „Jürgen Seibold – Schandfleck“ weiterlesen

Andreas Gruber – Todesreigen

Krimis leben nicht von Spannungsbögen und Plots allein. Immer kommt es auch darauf an, dem Leser interessante Figuren vor Augen zu führen. Dabei kann der Österreicher Andreas Gruber in seinem nunmehr dritten Kriminalroman punkten, in dem wieder das Ermittlerteam Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez auftreten. Ganz nebenbei rockte der bekennende Heavy-Metal-Fan am 8. März 2017 zur Musik unserer Jazz-Rock-Pop-Band. „Andreas Gruber – Todesreigen“ weiterlesen

Dirk Schmidt – Task Force Hamm

„Dirk Schmidt kann erzählen wie der Teufel – spitz und witzig, präzise, sarkastisch und auch mal satirisch überspitzt. Damit wird der Roman zu einem der besten und unterhaltsamsten Krimis des Jahres“, sagt niemand geringerer als Reinhard Jahn von ‚Die telefonische Mord(s)beratung‘ bei WDR 5. Am Mittwoch, 7. Dezember 2016, präsentierte er uns seinen Kult-Roman „Task Force Hamm“. Hier einige Eindrücke von diesem Krimiabend. „Dirk Schmidt – Task Force Hamm“ weiterlesen

Veit Heinichen – Die Zeitungsfrau

Veit Heinichen & Hans Steinmeier vom Landespolizeiorchester NRW

Sommer, Sonne, Strand und eine atemberaubende Kulisse: Triest ist der Schauplatz von Veit Heinichens Kriminalromanen, in denen er Commissario Proteo Laurenti bereits zum achten Mal in spannenden Kriminalfällen im Grenzbereich unterschiedlicher Kulturen ermitteln lässt. Am Mittwoch, 28. September 2016, war er Gast unseres Krimiabends im Polizeipräsidium und präsentierte uns seinen neuen Roman „Die Zeitungsfrau“. „Veit Heinichen – Die Zeitungsfrau“ weiterlesen

Isabella Archan – Marie spiegelt sich

Isabella Archan

Am 4. Mai 2016 war die östereichische Schauspielerin und Krimiautorin Isabella Archan Gast bei unserem Krimiabend und stellte uns ihren Roman „Marie spiegelt sich“ vor. Zudem nahm sie das begeisterte Publikum in szenischen Lesungen auf eine „mörderische Reise“ mit, die an Norman Bates erinnerte, jedoch ein überraschendes Ende fand – „… stellen Sie sich vor“. „Isabella Archan – Marie spiegelt sich“ weiterlesen

Jörg Juretzka – Trailer Park

Jörg Juretzka

An unserem Krimiabend am Mittwoch, 6. April 2016, präsentierte Jörg Juretzka einen Querschnitt seiner Romane um den skurilen Privatdetektiven Kristof Kryszinski. Erstmals begleitete das Brassensemble des LPO einen unserer Krimiabende. Der mehrfach ausgezeichnete Krimiautor schickt seinen Protagonisten bereits zum 12ten Mal in den Kampf gegen Unrecht, Verbrechen und political correctness und das auf sehr humoristische Weise. „Jörg Juretzka – Trailer Park“ weiterlesen

Franz Dobler – Ein Bulle im Zug

Franz Dobler

Am Mittwoch, 4. November 2015, präsentierten wir Ihnen den diesjährigen Deutschen Krimipreisträger Franz Dobler aus Augsburg. Sein Bulle im Zug gibt ungewohnte Einblicke in die kriminalistische Arbeit und in die Psyche von Polizisten. Wie nebenbei ist das Buch auch ein inhaltlich origineller und stilistisch gekonnter Krimi. Fahren Sie mit im ICE und erleben Sie einen Klassiker der Zugreiseliteratur von Patricia Highsmith bis H.R.F. Keating (Thomas Wörtche). „Franz Dobler – Ein Bulle im Zug“ weiterlesen

Carsten Sebastian Henn – Der letzte Whisky

Carsten Sebastian Henn

Am Mittwoch, 30. September 2015, war der Krimiautor und Weinexperte Carsten Sebastian Henn zu Gast im Polizeipräsidium und präsentierte seinen neuen Roman „Der letzte Whisky“, in dem der Kulinarik-Professor Bietigheim ins nebelige Schottland gerufen wird, um einen hochprozentigen und zugleich hochgefährlichen Mordfall aufzuklären. Hier einige Eindrücke von diesem Krimiabend im Polizeipräsidium. „Carsten Sebastian Henn – Der letzte Whisky“ weiterlesen

Herbstsonate – Theaterabend mit dem ensemble déjà-vu

Herbstsonate – Ingmar Bergmanns' letztes Kinodrama mit dem ensemble déjà-vu

Am Freitag, 19. Juni, und Samstag, 20. Juni 2015, haben wir Sie zu einer ganz besonderen Theateraufführung ins Polizeipräsidium eingeladen. Das ensemble déjà-vu präsentierte Ingmar Bergmanns‘ Herbstsonate, ein Stück aus dem Jahr 1971. Dabei wurde unser großer Vortragssaal zum Pfarrhaus in der Provinz, in dem sich Mutter und Tochter nach langen Jahren der Trennung wieder begegnen und um ihre Vergangenheit ringen. „Herbstsonate – Theaterabend mit dem ensemble déjà-vu“ weiterlesen

Rob Alef – Immer schön gierig bleiben

Rob Alef

Rechtshistoriker sind nicht für überschwänglichen Humor bekannt, ganz anders jedoch Rob Alef aus Berlin. Seine satirischen Artikel im Eulenspiegel und in der taz sind einem großen Publikum bekannt geworden. Und mit dem Kriminalen Pachulke, der sich mit seinem kuriosen Ermittlerteam nun schon zum vierten Mal durch die Berliner Lebenswirren kämpft, hat er eine Figur geschaffen, mit der sich viele Menschen bundesweit identifizieren können. Am 22. April 2015 war Rob Alef zu Gast bei unserem Krimiabend. „Rob Alef – Immer schön gierig bleiben“ weiterlesen

Andreas Schnurbusch & Michael Weigelt – Gut & Böse

Andreas Schnurbusch & Michael Weigelt

Mehrmals haben wir Ihnen Insider präsentiert, Polizisten, die ihre Erfahrungen in Kriminalromanen festhalten und tiefe Einblicke in die Polizeiarbeit ermöglichen. Nun sind wir auf einen Spezialisten gestoßen, der schon mehr als 30 Jahre lang Verbrecher jagt. Am 25. Februar 2015 waren der Kriminaler und Krimiautor Andreas Schnurbusch und Jamaika-Mike zu Gast bei unserem Krimiabend im Polizeipräsidium. „Andreas Schnurbusch & Michael Weigelt – Gut & Böse“ weiterlesen

Ladies Crime Night 2014 – Mörderische Schwestern

Mörderische Schwestern

Sieben-auf-einen-Streich, das sind sieben Krimiautorinnen, die siebenfach Spannung versprechen. Am Mittwoch, 1. Oktober 2014, waren die „Mörderischen Schwestern“ zu Gast bei unserem Krimiabend und stellten  ihre Welt des Verbrechens vor. Wer jedoch glaubt, bei Frauen gehe es nicht blutig zu, der irrt: Die Autorinnen sind alles andere als zart besaitet und haben schon zahlreiche Krimipreise eingeheimst. „Ladies Crime Night 2014 – Mörderische Schwestern“ weiterlesen

Sandra Lüpkes – Götterfall

Sandra Lüpkes

Sie macht aus sich selbst kein Geheimnis: Sandra Lüpkes liebt Inseln, Musik, Krimis und ihren Lebensgefährten Jürgen Kehrer, den Schöpfer von Wilsberg. Dass im Kopf der Mutter zweier Kinder aber auch Verbrechen zu spannenden Geschichten heranreifen, weiß nur ihre Leserschaft, und die wird immer größer. Am 9. April 2014 haben wir sie im Polizeipräsidium kennengelernt. „Sandra Lüpkes – Götterfall“ weiterlesen

Dietrich Faber – Tote Hunde beißen nicht

Dietrich Faber

Kabarettisten sind gemeinhin für ihr loses Mundwerk bekannt. Einer, der aber auch schreibend die Menschen begeistert, ist Dietrich Faber aus Gießen. Seine Kriminalromane um Kommissar Bröhmann führten wochenlang die Bestsellerlisten an und seine Lesungen sind bestens unterhaltende Bühnenereignisse. Wir erlebten Bröhmann’s Highlights, angereichert um Fabers neuen, noch nicht veröffentlichten Roman „Tote Hunde beißen nicht“ am 12. März 2014. „Dietrich Faber – Tote Hunde beißen nicht“ weiterlesen

Dominique Manotti – Les Petits Gestes Opale

Dominique Manotti

Dominique Manotti ist das Pseudonym von Marie-Noëlle Thibault, französische Gymnasiallehrerin, Historikerin, Gewerkschafterin, Professorin und schließlich Autorin. Sie ist eine der stillen Größen der Kriminalliteratur, des roman noir, die eher über Verlust und Katastrophen, denn über erfüllte Zeiten schreibt – ein Widerschein ihres Lebens. Einen Einblick darin gewährte sie uns bei unserem Krimiabend am Mittwoch, 4. Dezember 2013. „Dominique Manotti – Les Petits Gestes Opale“ weiterlesen

Monika Geier – Die Hex ist tot

Monika Geie

Monika Geier, preisgekrönte Autorin aus Ludwigshafen, war am Mittwoch, 6. November 2013, zu Gast bei unserem Krimiabend im Polizeipräsidium. Ihr Debüt Wie könnt ihr schlafen wurde 2000 für seine überzeugende literarische Qualität und Originalität mit dem Marlowe ausgezeichnet. Und auch ihr sechster Roman Müllers Morde erscheint uns preiswürdig. Soeben ist ihr neuester Krimi erschienen, Die Hex ist tot. „Monika Geier – Die Hex ist tot“ weiterlesen

Gisa Pauly & Ludger Burmann – Küstennebel

Gisa Pauly und Ludger Burmann

„Mir langt’s!“ schrieb Gisela Pauly 1994, als sie nach 20 Jahren dem Lehrerberuf den Rücken kehrte. Seitdem hat die nunmehr 60-jährige Schriftstellerin, Journalistin und Drehbuchautorin zahlreiche Krimis, Kurz- und Sachgeschichten, Lyrik und Hörfunkbeiträge geschrieben, für die sie mehrfach ausgezeichnet wurde. Besonders beliebt sind ihre Geschichten der Carlotta-Reihe aus Sylt. Am 2. Oktober 2013 brachte sie, gemeinsam mit Schauspieler Ludger Burman, ihren Kurschatten ins Bonner Polizeipräsidium. „Gisa Pauly & Ludger Burmann – Küstennebel“ weiterlesen

Friedrich Ani – Tabor Süden und das heimliche Leben

Friedrich Ani und Jörg Pfefferkorn

Friedrich Ani, vielfach gefeierter Hörspiel-, Drehbuch- und Krimiautor aus München, hat für seinen Ermittler Tabor Süden zahlreiche Auszeichnungen bekommen. Am Mittwoch, 24. April 2013, war er zu Gast bei unserem Krimiabend im Polizeipräsidium – wieder mit der Kriminalmusik unseres Jazzensembles und dem Catering vom Gasthaus Salvator in Bonn. „Friedrich Ani – Tabor Süden und das heimliche Leben“ weiterlesen

Rita Falk – Grießnockerlaffäre

Rita Falk im Bonner Polizeipräsidium

Titel wie ‚Dampfnudelblues‘, ‚Winterkartoffelknödel‘ oder neuerdings ‚Grießnockerlaffäre‘ lassen an bayerische Gasthausromantik denken, nicht jedoch an Kriminalromane. Und wenn doch, dann allenfalls als Klamotte oder Parodie. In den Geschichten von Rita Falk, die im Sturm die Bestsellerlisten eroberten, steckt von allem etwas. Am 20. März 2013 war sie zu Gast bei unserem Krimiabend im Bonner Polizeipräsidium. „Rita Falk – Grießnockerlaffäre“ weiterlesen

Jürgen Kehrer & Leonard Lansink – Wilsberg

Jürgen Kehrer und Leonard Lansink

Wilsberg ist vielen Krimifreunden ein Begriff, spätestens seit der Fernsehserie um den ermittelnden Buchhändler aus Münster. Doch sein Schöpfer, Jürgen Kehrer, bleibt oftmals im Hintergrund. Das werden wir ändern. Am 26. September 2012 waren Krimiautor Jürgen Kehrer und Wilsberg-Darsteller Leonard Lansink gemeinsam zu Gast bei unserem Krimiabend im Polizeipräsidium. „Jürgen Kehrer & Leonard Lansink – Wilsberg“ weiterlesen

Nadine Buranaseda – Seelengrab

Nadine Buranaseda

Gut recherchiert und außerordentlich spannend sind die Romane von Nadine Buranaseda. Ihre Kurzgeschichte „Und tot bist du“ wurde 2007 in die Sammlung der besten Einsendungen zum Agatha-Christie-Krimipreis aufgenommen. Einmal in die Hand genommen und angefangen, werden Sie die Geschichte garantiert bis zum Ende lesen. Am 14.12.2011 war sie mit ihrem Krimi-Debüt „Seelengrab“ zu Gast im Polizeipräsidium Bonn. „Nadine Buranaseda – Seelengrab“ weiterlesen

Thomas Raab – Der Metzger holt den Teufel

Auf der Suche nach erfolgversprechenden Krimiautoren überschreiten die Verantwortlichen des Kulturvereins der Bonner Polizei gelegentlich auch Grenzen. Jetzt wurden sie in Österreich fündig und präsentieren mit Thomas Raab einen Autor voller Witz und Ironie, wie er in seinen „Metzger-Romanen“ äußerst erfolgreich unter Beweis stellt. Thomas Raab las am 07.09.2011 aus seinem neuesten Roman „Der Metzger holt den Teufel“. „Thomas Raab – Der Metzger holt den Teufel“ weiterlesen

Cologne Voices verbreiten Weihnachtsstimmung

Cologne Voice

Warm und festlich präsentierte sich der Veranstaltungssaal im Bonner Polizeipräsidium am 3. Adventsonntag (12.12.) 2010. Dezent strahlten bunte Scheinwerfer die Bühne an, unter einem geschmückten Weihnachtsbaum lagen Geschenke und auf einer übergroßen Leinwand grüßte ein Weihnachtsmann die rund 200 Gäste, die zu dem Konzert „A Christmas Dream“ mit den Cologne Voices ins Polizeipräsidium gekommen waren. „Cologne Voices verbreiten Weihnachtsstimmung“ weiterlesen

Ralf Kramp – Schwarzhumorige Geschichten

Ralf Kramp auf der Bühne im Polizeipräsidium

Seine Fans freuen sich auf ihn, wie auf Weihnachten: Ralf Kramp veröffentlicht einmal im Jahr einen Krimi, dessen Handlungsort meistens in seiner Heimat, der Eifel liegt. Am 1. Dezember 2010 war er zu Gast im Bonner Polizeipräsidium und trug vor ausverkauftem Haus aus seinen neuen „Schwarzhumorigen Geschichten“ vor. Es gab zwar viel zu lachen – und zu schaudern. „Ralf Kramp – Schwarzhumorige Geschichten“ weiterlesen

Ulrich Wickert wird Ehrenkommissar

Polizeipräsident Wolfgang Albers ernennt Ulrich Wickert zum Ehrenkommissar

Ein bestens aufgelegter Ulrich Wickert, dazu Live-Musik des Polizeiorchersters und kulinarische Genüsse des Restaurants Opera bescherten rund 200 Zuhörern am 6. Oktober 2010 einen gelungenen „Krimiabend im Polizeipräsidium“. Auch autistische Kinder aus Rheinbach können sich über eine Spende der Krimifans freuen. Polizeipräsident Wolfgang Albers ernannt Ulrich Wickert zum Ehrenkommissar der Bonner Polizei. „Ulrich Wickert wird Ehrenkommissar“ weiterlesen

Carola Clasen – Spiel mir das Lied vom Wind

Jörg Pfefferkorn und Frank Piontek mit Carola Clasen (li) und ...

Die Heldin von Carola Clasen, eine Frau in der Mitte ihres Lebens, sucht in der Abgeschiedenheit der Eifel ihr Glück. Mit „Spiel mir das Lied vom Wind“ gab Clasen am 24. Februar 2010 einen tiefen Einblick in die Seele einer Polizistin, die ihre selbst gewählte Diaspora beenden will und sogar vor einem blind date nicht zurückschreckt. „Carola Clasen – Spiel mir das Lied vom Wind“ weiterlesen